Partner Sponsoren
ErgebnisseKonzeptAktuellBlogMedienBeteiligteKontakt
WerkschauGrazBerlinZürichBasel / Prototyp

Bäumchen wechsle Dich

Objekt:

Haltestange, Türgriffplatte

Thema:

Berührungen

Details:

Bilder
Dokumentation (0.7 MB)
Ideenfindung (0.2 MB)
Video


Der Stadtraum ist vor allem visuell gestaltet. In der Architektur sowie in der Gestaltung von Stadtobjekten wird der Tastsinn tendenziell vernachlässigt und Berührungen im öffentlichen Raum werden eher vermieden. Berührungen tragen generell eine Ambivalenz in sich: Sie sind im vertrauten, familiären Rahmen sehr positiv besetzt, können aber gleichzeitig im fremden, unbekannten Umfeld unangenehm sein.

Das Projekt "Berühren" untersucht zwei viel berührte Stadtobjekte; zum einen den Türgriff eines öffentlichen Gebäudes und zum anderen die Haltestange im Tram. Um eine veränderte, sinnliche Wahrnehmung der Objekte auszulösen, wird deren Oberfläche leicht modifiziert. Die Tramhaltestangen werden dafür mit einer noppenbesetzten Folie versehen. Die Türgriffe werden mit verschiedenen Metallen bearbeitet, welche die Spuren der Berührungen sichtbar machen.

Eine Arbeit von
Sibylla De Rosa, Silvia Osterwalder und Diana Wyder

 


Play & create combinations
Suchen
Hintergrund: Foto für Poster.
Details