Partner Sponsoren
ErgebnisseKonzeptAktuellBlogMedienBeteiligteKontakt
WerkschauGrazBerlinZürichBasel / Prototyp

Falsche Fährte

Objekt:

Bodenplatte

Thema:

Rassismus

Details:

Bilder
Dokumentation (1.2 MB)
Ideenfindung (0.9 MB)


Übergriffe von rechtsradikalen Gruppen auf Schwache und Minderheiten häufen sich in Berlin. Auffallend ist, dass die Übergriffe nicht mehr nur an Orten stattfinden, die als gefährlich eingestuft werden, sondern auch in Strassen wie die Kastanienallee, die sich durch eine junge Bevölkerung, Cafés und Shops auszeichnet. Besonders bizarr mutet es an, wenn bereits wenige Stunden danach keinerlei Spuren des gewalttätigen Übergriffs mehr sichtbar sind und das Bild der heilen Welt wieder vollständig hergestellt ist.

Das Projekt "Falsche Fährte" kennzeichnet die Orte des Übergriffs und erinnert die Passanten an die Opfer rechtsextremer Gewalt. Vor Ort wird ein Element des Plattenbodens mit dem “Blutstein” Hämatit ersetzt. Durch das Betreten der eingesetzten Steinplatte verteilen sich die blutroten Gesteinspartikel in der unmittelbaren Umgebung und hinterlassen eine zunächst unsichtbare Spur. Bei Regen färben sich die Spuren rot und werden für kurze Zeit zum sichtbaren Gedächtnis des Verbrechens. Die Passanten werden bei dieser Installation unbewusst zu Statisten.

Eine Arbeit von
Ali Dowlatshahi


Play & create combinations
Suchen
Hintergrund: Foto für Poster.
Details