Partner Sponsoren
ErgebnisseKonzeptAktuellBlogMedienBeteiligteKontakt
WerkschauGrazBerlinZürichBasel / Prototyp

Bäumchen wechsle Dich

Objekt:

Strassenlaterne

Thema:

gemeinschaftliche Ressourcen

Details:

Bilder
Dokumentation (1 MB)
Ideenfindung (0.6 MB)


In Berlin zieren leere Pfandflaschen das Strassenbild. Sie stehen auf Fenstersimsen oder an Häuserwänden säuberlich aneinander gereiht, bereitgestellt für so genannte Flaschenangler. Besonders in der Berliner Quartierkultur gehören diese Pfandsammler mittlerweile zum sommerlichen Alltag. Sie sammeln die Pfandflaschen, um damit einen Teil ihres Lebensunterhalts zu verdienen.

Das Projekt "Bäumchen wechsle Dich" führt ein Ordnungssystem ein, das zum Bereitstellen von Pfandflaschen ermuntern soll. Es ist eine ringförmige Konstruktion mit Löchern, die um eine Strassenlaterne befestigt und mit leeren Flaschen bestückt werden kann. Die ständig ändernde Erscheinung dieses urbanen Flaschenbaums soll durch seine ästhetische Wirkung zum Komplettieren der Skulptur mit weiteren Pfandflaschen animieren.

Der Grundgedanke des gemeinschaftlichen Pflanzens von Ressourcen, welche wiederum von allen geerntet werden können, wird über das Bild des Baums kommuniziert. Zudem erinnert die fortwährend veränderte Erscheinung des Flaschenbaums an den Wechsel der Jahreszeiten.

Eine Arbeit von
Björn Bernt und Christine Bruns


Play & create combinations
Suchen
Hintergrund: Foto für Poster.
Details